Versions-Geschichte ODOR View


ODOR View wird ab V4.6 in AUSTAL View integriert und als AUSTAL View G weiter geführt.
(Bitte neuerungen nach V4.0 dort nachsehen.


Neuerungen in Version 4.0x gegenüber V3.2

– Editierbare Zeitszenarien für die Erstellung von Emissions-Zeitreihen
– Visualisierung von Windfeldern in 2D und 3D
– Vergrößerung auf selektierte Schicht
– Import von .odo-Projekten in AUSTAL View (G+)
– Import von Zeitreihen aus zbmpz.dmna in AUSTAL-Meteo
– Daten-Export von ausgewerteten Zeitreihen
– Einführung des Kühlturms als neuer Quelltyp
– Erweiterung der Berichte auf Monitorpunkte
– Erweiterung des XLS Import/Export auf situationsbedingte Emissionen
– Erweiterung Funktionalität Gitter-Erzeugung: Kopieren/Einfügen
– Kopie eines automatisch erzeugten in ein benutzer-definiertes Gitter
– Spaltenköpfe mit Quell- und Gebäude-Namen in Input-Datei
– Anzeige der Modell-Versionen
– Visualisierung der Geländesteigung
– Werkzeug mit Luftbild-Übersicht


Neuerungen in Version 3.2 gegenüber V3.0

– Behebung von Installationsproblemen mit XP/SP2
– Verbesserung der Quellenliste (Beschreibungsfeld)
– Anzeigekorrektur der aus den DMNA-Dateien übernommenen Einheit
– Einbindung der Schicht „aufgerasterte Gebäude“ in Menüoption „Projekt sichern als“
– Einbindung des optionalen Parameters „nz“ für das innere Gitter bei Rechnungen mit Gebäuden
– Verbesserung der Dateneingabe für Gitter (GK-Werte nur ganzzahlig)


Neuerungen in Version 3.0 gegenüber V2.3

– Einbindung der neuen Versionen 2.1.6 der Programme AUSTAL2000 und TALdia
– komplette Unterstützung für die Ausbreitungsrechnung mit Gebäuden
– verbesserte Steuerung des Windfeld-Rechenlaufs
– Verbesserte Digitalisierung von rechteckigen Gebäuden, Flächen- und Volumenquellen
– Berücksichtigung von Gebäuden mit Polygon-Grundriss bei der Ausbreitungsrechnung
– Karten der Gebäude-Zellenstrukturen und Höhen nach Aufrasterung
– Stapel-Verarbeitung von Rechenläufen (sog. Batch Runs)
– Eingabe-Schnittstelle für Quell- und Emissionsdaten über Excel-Tabellen
– Maßstabsangabe auf Druckvorlage
– Feste oder frei wählbare Maßstäbe für Druckausgabe (Vorlage)
– korrekte Verarbeitung aller Daten bei Komma als Dezimaltrenner
– Erweiterung der ZIP-Projektsicherung (Karten u.a. Dateien)
– interaktiv editierbares Objekt für Anemometer-Standort
– Umschaltung auf relative Werte bei Projekten in GK-Koordinaten


 Neuerungen in Version 2.3 gegenüber V2.2

– Einbindung des neuesten Rechenkerns 2.0.1 von AUSTAL2000G und TALdiames
– Unterstützung der Auswertung nach Geruchs-Immissions-Richtlinie


 Neuerungen in Version 2.2 gegenüber V1.2

– Einbindung des neuesten Rechenkerns 1.1.15 von AUSTAL2000 und TALdiames
– Ersatz der Datenbank Interbase durch Firebird 1.5
– Umstellung der Namen der Input- und Protokoll-Dateien (Index „m“)
– Ergänzung des Emissions-Zeitreihen-Generators um die Option, für das Jahr der
meteorologischen Zeitreihe die Wochentage einzeln zu selektieren
– Einführung von editierbaren Achsenbeschriftungen
– Ergänzung mit deutschsprachig basierten Abkürzungen der Objektbeschriftungen
– Ergänzung der Gebäude-Exportfunktion um das LASAT-Format bodies.def
– Visualisierung der Rauigkeitslängen bei Projekten in GK-Koordinaten
– Einbindung von Schwarz-Weiß-Bildern mit Transparentfunktion
– Editierung und Speicherung von freien Polygonen (Werksgelände)
– Einbindung von Meteorologie-abhängigen Emissionen für AKT-Dateien
– Farb-Palette „Standard“ eingefügt
– Berichtsfunktion zu Quellen und Emissionen
– Verbesserungen in der Grafikbeschriftung und Farbdarstellung
– Verbesserungen beim Grafikexport in ODOR Meteo
– Verbesserungen des Installationsprogramms
– Freigabe des Root-Ordners auf der Systemplatte (C:\)


Neuerungen in Version 1.2 gegenüber V1.11

– Erweiterung der Einstellungen
– Verbesserung des Auswahl-Werkzeugs mit u.a. Mehrfach-Auswahl
– Pflege des Programm-Codes in Bezug auf aufgetretene
Buffer-Overflow- Fehler bei bestimmten Konstellationen
– Erweiterung der Punktquellen um Typ Kuehlturm
– neuer Gebäudetyp: Kuehlturm
– Einige Dialog-Verbesserungen
– Korrektur der mittleren Windgeschwindigkeit im Meteo-Modul
– Einbindung des neuesten Rechenkerns 1.1.11 von AUSTAL2000 und TALdiames


Eigenschaften in Version 1.11

– Alle Eigenschaften der Oberfläche von AUSTAL View 1.5.1
– frei vorgebbarer Spitzen-/Mittelwert-Faktor