Unterschied beim visualisierten Maximum im Vergleich zum Protokoll austal2000.log
Bei geschachtelten Netzen kann es vorkommen, dass das absolute numerische Maximum in den letzten beiden Spalten oder Zeilen eines Gitters liegt. Das Protokoll austal2000.log nimmt entsprechend Spiegelpunkt 4 auf Seite 42 des AUSTAL2000. Handbuches sowie Fußnote 30 diese Werte bei der Bestimmung des Immissionsmaximums aus.  In einem solchen Fall, den man durch Einblendung der Zellenwerte und ausschnittvergrößerte Darstellung leicht überprüfen kann, lässt sich der Wert des Protokolls bspw. durch einen Markierungskreis hervorheben.