Wenn der Maus-Cursor auf ein Stationssymbol bewegt wird – ggf. etwas warten – erscheint unter der Karte
die entsprechende Windrose, die mit Anklicken auch vergrößert dargestellt werden kann.
Bei Wechsel der Station antwortet das System ggf. verzögert.

Symbole und Abkürzungen:

Stationen: MM=Meteomedia DWD=Deutscher Wetterdienst LIK=Länder Messnetz/Industrie/Kommunen

Legende im Bild: um=mittlere Windgeschw. ws=windschwach <1 ms

Bei Herauszoomen aus der Google-Karte findet eine Stations-Clusterung statt, wenn dadurch viele
Symbole zu eng zusammen liegen. Das Cluster-Symbol enthält die Anzahl der damit abgedeckten
Stationen. Beim Hineinzoomen wird das Cluster wieder in Einzelsymbole aufgelöst.